Change-Management – Veränderungen wollen – Erfolge generieren (Volkmar Stangier) – Basisvortrag

Cover Change Management_neu.inddChange-Management ist eine zwingend erforderliche Wirtschaftsstrategie. In diesem Video finden Sie die Grundlagen für erfolgreiche Veränderungsprozesse. Im Mittelpunkt stehen der Mensch, die Organisation und die Technik. Sie fi nden die Gegenüberstellung von erzwungenem Change-Management zu gewolltem und geplantem Change-Management. Es wird gezeigt, wie das Führungsmanagement zu einer Entscheidungsmacht wird und durch gezielte Informationspolitik positiven Einfluss auf alle Mitarbeiter nimmt.

Erfahren Sie, wie eine Strategie durchzusetzen ist, zum Beispiel mit ABC-Analysen und Prioritätenmanagement. Erkennen Sie, dass Change-Management ein gezieltes Kundenmanagement ist und ein Muss-Soll-Kann-Verhalten verlangt. Eine Bewusstseinsveränderung erfordert, dass die Führungskräfte und die Mitarbeiter selbst zum Wandel werden, um Change-Management zu verwirklichen.

Volkmar Stangier ist seit über 20 Jahren Berater und Trainer für Industrie, Handel und Politik. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Management, Kommunikation sowie Mental- & Energiearbeit. Er ist Autor zahlreicher Fachbücher. Der Grundsatz seiner Arbeit lautet, andere Menschen erfolgreich und glücklich zu machen.

Produktion
tsm video GmbH&CoKG, Heidelberg
DVD / Stream, Lauflänge: 51:34 min

Autor: Volkmar Stangier, VZE Unternehmensberatung, Lampertheim


>> JETZT KAUFEN im TSM-Shop als DVD oder Direktdownload


Auszug / Vorschau:


Kapitelbeschreibungen:

Kapitel 1: Mit Change-Management zu Vorsprung und Erfolg
Das Beständige ist der Wandel. Dies bedeutet für den Menschen: Lernen – Wissensmehrung – Stärkung der Persönlichkeit. Organisatorisch: Effektivere Zeit-Raum-Nutzung, schneller, besser, kundennah auftreten. Technisch: Weiterentwicklung der Wertschöpfungskette, Schwachstellen eliminieren, den Fortschritt wollen.

Kapitel 2: Stärkung der Identität durch Bewusstseinsänderung
Die Ablehnung gegenüber Change-Management überwinden. Veränderungen als ein Loslassen von Gewohnheiten verstehen. Wichtig: Emotionale Akzeptanz zu entfalten und
neue Erkenntnisse zu gewinnen. Sich integrieren und Veränderungen wollen. Führungskräfte und Mitarbeiter werden zum Vorbild.

Kapitel 3: Ideen und Innovationen
Vom Markt her erzwungenes Change-Management kommt zu spät und schwächt das Unternehmen. Imageverlust. Geplantes Change-Management ist Fortschritt, Kreati-vität sowie innovatives Denken und Handeln. Mitarbeiter sind intern und extern zum Markt und zum Kunden orientiert.

Kapitel 4: Visionäres Führen und Entscheiden
Die Führungskraft will die Veränderung. Sie steht in einem permanenten Entscheidungsprozess. Sie ist konsequent und zielorientiert. Gemeinsam mit den Teams verändert, formt und gestaltet sie. Das Bewusstsein für Wachstum und Gewinn ist ausgeprägt.

Kapitel 5: Mit zielgerichteter Strategie zum Wachstum
Strategie ist ein visionärer Anspruch. Langfristige Unternehmensziele werden kreiert. Die angestrebte Marktposition wird festgelegt. Aufbau wettbewerbsrelevanter Ressourcen. Was muss, was soll, was kann getan werden? Was soll erreicht werden? Vorteile bei der Zielerreichung.

Kapitel 6: Wandel von Mensch, Organisation und Technik
Vorgeschalteter Markt – Wertschöpfungskette – nachgeschalteter Markt. ABC-Analysen auf allen Ebenen. Prioritäten-Management. Produkte/Leistungen, Umsatz/Absatz, Erlöse. Zielmanagement = Change-Management. Qualitätsmanagement wird zum Qualitätssiegel.


>> JETZT KAUFEN im TSM-Shop als DVD oder Direktdownload


Kommentare sind geschlossen.