Diabetes – ein Film für die Schulbildung

Diabetes ist eine äußerst gefährliche und oft unterschätzte Krankheit in unserer
modernen Zivilisation geworden.
Unterschätzt insofern, weil man ihren Ausbruch zunächst nicht bemerken kann und
gefährlich deshalb, weil zuviel Zucker in den Zellen sämtlich Organe schädigen
kann, was im Endstadium zu Herzinfarkt, Schlaganfall, Erblindung oder Beinamputation
führt.
Im Auftrag der MedienLB aus Gauting bei München produziert tsm video einen
Film über Diabetes für die Schulbildung, genauer gesagt für die Sekundarstufe 1.
Der Film wird die Ursachen der Zuckerkrankheit erklären, Gefahren und Risiken
benennnen, aber auch gleichzeitig den richtigen Umgang mit der Krankheit zeigen.
Damit ist er auch ein Beitrag zur gesunden Ernährung.
In Zusammenarbeit mit der Diabetologie im Sankt Josefskrankenhaus in Heidelberg
wird der Film im März / April 2015 gedreht werden. Veröffentlichung ist dann
für Ende April geplant. Ausleibar wird er bei allen Medienzentren sein.

Kommentare sind geschlossen.