Stimmcoaching (DVD)

img_schulungsvideos_stimmcoaching1_grDer Trainingsfilm „StimmCoaching“ zeigt Funktionen von Stimme, Sprechen und Sprache. Es geht um das „Instrument Stimme“.

Neben Aufnahmen aus einem Intensiv-Seminar zum Thema Stimmcoaching präsentieren Darsteller Sprech- und Stimmübungen für den beruflichen Alltag. Es sind eine Vielzahl von leicht anwendbaren Übungen im Trainingsprogramm enthalten, die jeder nutzen kann, der sein Sprechen optimieren möchte.

Einige Beispiele:
Die Verbindung Atmung und Stimme, deutliches Sprechen durch die Korkenübung. Zudem Training zur Verbesserung des Stimmklangs oder Produzieren von unterschiedlichen Tönen wie laut / leise /gepresst / entspannt, u.v.m.

DVD, ca. 32 min., 2007

Autor: Joachim Beyer-Wagenbach, die Macht der Stimme, Sandhausen

>> Jetzt bestellen als DVD oder Direkt-Download

Videoausschnitt downloaden:

>> Stimmcoaching Teaser

Kapitel 1: Stimme und Sprechen im Beruf
Allgemeine Einführung in das Thema. Es werden Beispiele gegeben, welchen Herausforderungen die Stimme im Alltag und eben besonders im Beruf ausgesetzt ist und wie man gut mit ihr umgehen kann.

Kapitel 2: Stimm-Analyse: Atmung und Stimmhygiene
Die Seminarteilnehmer sprechen mit dem Seminarleiter über Verhaltensweisen beim Sprechen zunächst besonders über den bewussten Umgang mit der Atmung.

Kapitel 3: Stimm-Analyse:
Verbaler und nonverbaler Ausdruck Die Teilnehmer geben ihre Eindrücke vom eigenen Sprechen wieder. Ruhe und Sprechen, Atmung, Atem-Anregung, Haltung,
Sitzhaltung, Stimmhöhe, Ton, Primärton.

Kapitel 4: Stimm-Training: Atmung und Stimme

Zur Frage, was ‚Stimme‘ ist, verdeutlichen Computeranimationen oder laryngoskopische Darstellungen die medizinische Funktion von Hals, Rachen und Kehlkopf. Verschiedene Sprechsituationen im Alltag und im beruflichen Leben, die den Umgang mit der Stimme und mit professionellem Sprechen verdeutlichen, werden gezeigt. So auch – eine gute Atemanregung und Vertiefung.

Kapitel 5: Stimm-Training: Resonanz und Stimmklang
Optimaler Stimmklang soll zum Beispiel über die Gähnübung und die Tonrutsche erreicht werden. Kauübungen weiten das Resonanzvolumen.

Kapitel 6: Stimm-Training: Transfer in den Berufsalltag
Die neue Atmung kann man üben, zum Beispiel am Telefon, bei der Begrüßung oder überhaupt beim beruflichen Sprechen. Auch Notizen zum eigenen Sprechen helfen hier.

Kapitel 7: Stimm-Training: Artikulation und Betonung
Der Seminarleiter macht mit den Seminarteilnehmern die verschiedensten Übungen zum deutlichen Sprechen. Gute Übungen sind hier, die plosiven Konsonanten sehr prononciert auszusprechen, also Worte und Sätze, die mit PTK anfangen. Die Korkenübung, also das Sprechen mit einem Korken im Mund, verbessert ebenso die Artikulation.

Kapitel 8: Stimm-Training: Haltung und Tonus
In dieser Filmsequenz wird gezeigt, dass zu einem eine überzeugende Körperhaltung gehört. Ein in sich zusammengesackter Mitarbeiter wirkt dann auch in seinem sprachlichen Duktus nicht unbedingt motivierend für die Zuhörer.

Kapitel 9: Stimme und Persönlichkeit

Stimme und Persönlichkeit hängen untrennbar zusammen. Arbeit an der Stimme ist also auch immer Arbeit mit der Person. Dies zu verbinden ist die Aufgabe des StimmCoachings.

>> Jetzt bestellen als DVD oder Direkt-Download

Kommentare sind geschlossen.